Die Wiederentdeckung der Kindheit, Michael Winterhoff, Gütersloher Verlagshaus

*enthält Werbung*

Dieses Buch hat seinen Platz bei meinen “Best of” absolut verdient! Für mich als Pädagogin, aber auch als Mutter ein absolutes Pflichtbuch. Unsere Kinder “erleiden” heutzutage Wohlstandsverwahrlosung und vor lauter Förderwahn, Mediendschungel und Verpflichtungen scheinen wir vergessen haben, dass unsere Kinder dasselbe Recht auf Kindheit haben, wie wir in den 80ern.

Anfangs ist man über die Beispiele, die der Autor geradelinig durchs Buch führt, vielleicht verwundert, aber sobald man das erste Kapitel durch hat, geht es wie von selber, und die eine oder andere Sparstromlampe im Hirn erhellt sich.

Wir sollten Kinder wieder Kinder sein lassen, unsere Verantwortung als Vorbilder wahrnehmen und nicht kleine beste Freunde in die Welt setzen. Unsere Kinder brauchen liebevolle Führung, das Gefühl von Sicherheit, Vrtrauen und Liebe unterstützt sie in ihrem Wachstumsprozess. In Zeiten von elektronischen Medien, Alleinerziehenden, Icemums und Vollzeit arbeitenden Eltern ist es oft schwer genug, Raum für Kindheit zu geben. Aber gerade die brauchen sie, um eine kraftvolle Persönlichkeit zu entwicklen. Wie wichtig es für die Kinder ist, erklärt der Autor mit klaren verständlichen Beispielen, ohne den “Psychologen” Zeigefinger zu erheben. Tatsächlich fühlt man sich manchmal sogar ertappt, wenn man sich sein eigenes Handeln vor Augen führt und merkt wie paradox man dann vielleicht doch als Elternteil handelt bzw gehandelt hat.

 

Mit herzlichen Dank an Randomhouse für dieses Rezensionsexemplar

“Die Wiederentdeckung der Kindheit. Wie wir unsere Kinder glücklich und lebenstüchtig machen. Michael Winterhoff, Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-08662-0”

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

You may also like