5 Top Bücher für schwierige Zeiten und starke Frauen

Posted in Mutterschaft, Pädagogik im Praxistest
on 17. November 2016

Manchmal hilft ein Gespräch mit einer guten Freundin.
Manchmal hilft es aber auch mal ein Buch über was zu lesen, und sich seine eigenen Gedanken zu machen.

Ich hab in den letzten Jahren das eine oder andere Buch gefunden, dass mir die Augen geöffnet hat, wenn auch nur mal kurz, oder auch für länger.

Hier meine BEST-OF Liste für euch 🙂

1.) Wenn Frauen zu sehr lieben – Die heimliche Sucht gebraucht zu werden, von Robin Norwood,
Ein sehr ehrliches Buch warum wir gerade im Namen der Liebe unser Leiden erschaffen. Pflichtlektüre für alle die den Verdacht hegen Co-abhängig zu sein, und sich über ihren Partner definieren.

2.) Der Weg der Kaiserin – Christine Li, Ulja Krautwald,
ein Roman der den Weg einer Mätresse zur Kaiserin beschreibt und dabei die Geheimnisse der Frauen im Sinne der TCM Heilmedizin beschreibt. Eine Geschichte und ein Ratgeber gleichermaßen.

3.) Die kleine wilde Frau – Susanne Hühn,
Wo ist sie hin, deine wilde innere Frau? Hier kannst du sie wiederfinden, wie alle Bücher der Autorin auf Augenhöhe und mit Übungen die durchführbar sind im Alltag.

4.) Seh ich aus wie deine Mutter? Susanne Hühn,
Auch ein sehr gutes Buch von der Autorin die zeigt dass jede Beziehungsthematik auch ihren Ursprung in uns und unseren inneren Kindern hat. Mit guten durchführbaren Übungen auf dem Weg zur Selbsterkenntnis.

5.) Jetzt – Eckhart Tolle,
Sei dir bewusst, sei dir klar, finde deinen Weg zu dir, im Jetzt, im Sein wie es ist. Der Klassiker von E. Tolle ist eine überschaubare Einführung in die Wahrnehmung des Geistes und seiner manchmal gemeinen Spielchen.

Ich würde mich freuen wenn die/der eine oder andere eine Anregung in diesen Büchern findet, und wer mag kann mir gerne mal ein Kommentar hinterlassen und beschreiben was das Buch in ihm/ihr ausgelöst hat 🙂

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

You may also like