40 Tage, 40 Seiten – 4

Posted in Body & Soul
on 22. Mai 2016

An einem Tag wie heute, Bundespräsidentenwahl, sind die Nerven gespannt bis ins letzte, und da wird man schon nachlässig. Mit Süßkram nicht, aber ich habe mir zu Mittag einen Sekt gegönnt, in der Hoffnung damit meine rastlose Gedankenjagd zu besänftigen. Genutzt hat es nix, bis auf die Tatsache dass ich dann zwei Stunden später erst recht wieder was süßes wollte.  Also scheint es schon Sinn zu machen auf Alkohol zu verzichten wenn man auch auf raffinierten Zucker verzichtet.
Überhaupt, angesichts des heutigen Tages erscheint mir jede Form von Bericht bezüglich meines Zuckerkonsums als Lächerlichkeit, und ich wünsch mir nur dass alles gut is, und wir uns nicht vor Gesamteuropa und vor uns genieren müssen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

You may also like